Was tun, wenn beim Training die Gelenke knacken?

Was tun, wenn beim Training die Gelenke knacken?

Es sind Geräusche, die viele aus eigener Erfahrung kennen. Bei manchen Bewegungen können sie sogar ganz schön laut sein. Doch muss ich mir Sorgen machen, wenn beim Training die Gelenke knacken? Solange es nicht weh tut, wohl nicht. Aber Du solltest ein paar Dinge wissen.

Wie kommt es zu knackenden Gelenken?

Die Medizin kann mit modernen Geräten den Körper millimetergenau scannen, aber wieso Gelenke knacken, ist immer noch nicht vollständig geklärt. Es gibt nur Theorien: Die eine besagt, dass sich Gelenkfläche bei manchen Bewegungen voneinander lösen und das macht dann ähnliche Geräusche wie Saugnapf, den man abzieht. Eine andere Theorie geht davon aus, dass die Gelenkflüssigkeit für ein ultrakurze Zeit ihren Aggregatzustand verändert. Es kommt so lange zu einer Bläschenbildung, bis sich die Gelenkflächen wieder annähern und das macht die Geräusch.

Keine Schmerzen, keine Sorgen

Trotz der nach wie vor ungeklärten Ursache für knackende Gelenke, sind sich Orthopäden einig: Egal wie laut es knackt, wenn es nicht weh tut, besteht auch keine Gefahr für die Gesundheit. Oft ist es auch so, dass die Geräusche im Laufe eines Trainings nachlassen. Überhaupt ist regelmäßige Bewegung das Beste, um eventuelle Probleme mit den Gelenken vorzubeugen. Das gilt vor allem für die Schulter, die als besonders knackanfällig gilt.

Wann muss ich mir Sorgen machen?

Nun, die Antwort liegt auf der Hand: Wenn die Gelenke knacken und Du dabei Schmerzen verspürst, ist vermutlich etwas nicht in Ordnung. Orthopäden zufolge kann das mehrere Gründe haben:

  • Es könnte sein, dass Deine Muskulatur nicht stark genug ist, dass Gelenk zu stabilisieren. Vielleicht arbeitest Du mit zu hohen Gewichten.
  • Möglich ist aber auch, dass eine muskuläre Dysbalance oder ein verkürzter Muskel Dein Problem ist. Ein guter Orthopäde, Sportmediziner oder Physiotherapeut kann das schnell herausfinden.
  • Einer der Hauptgründe dürften aber wohl Fehlbewegungen bei manchen Übungen sein. Das führt zu Veränderungen in der Muskulatur und stört das Zusammenspiel der Gelenke. Auch hier ist professionelle Hilfe gefragt.
Gelenke knacken
Die Schulter ist recht häufig von Knacken betroffenen (Foto: adpic)

Regelmäßiges Training als optimaler Schutz

Wie gesagt: Wenn die Gelenke knacken, aber keine Schmerzen verursachen, musst Du Dir keine Sorgen machen. Damit das auch so bleibt, noch zwei Tipps:

  • Bewegung ist das Beste was Du für Deinen Körper tun kannst. Die Belastung beim Workout sollte aber Deinen individuellen Leistungsvermögen entsprechen.
  • Wichtig ist ein regelmäßiges Training, bei dem auch alle Muskelgruppen zum Einsatz kommen. Um muskuläre Dysbalancen vorzubeugen, solltest Du nicht nur die Schokoladenseite trainieren.

Hinweis: Ich habe diesen Beitrag gründlich recherchiert, aber er kann natürlich keinen Arztbesuch ersetzen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.