Diese Übungen sind tolle Kalorienverbrenner

Diese Übungen sind tolle Kalorienverbrenner

Du willst möglichst viele Kalorien während Deines Workouts verbrennen? Dann solltest Du ein Training durchführen, mit dem das möglich ist. Viele glauben, dass dafür ein Ausdauertraining nötig ist. Doch es gibt auch Kraftübungen, die tolle Kalorienverbrenner sind.

Der Vorteil beim Krafttraining

Ein regelmäßiges und ausreichend intensives Muskelaufbautraining lässt die Muskeln nicht nur wachsen. Das Plus an Muskeln und die dadurch bedingte fettfreie Muskelmasse verbrennt auch in Ruhe ordentlich Kalorien. Als besonders effektiv gelten komplexe Ganzkörperübungen, bei denen viele unterschiedliche Muskelgruppen zum Einsatz kommen. Denn sie sind besonders gute Kalorienverbrenner.

Worauf Du bei den Übungen achten solltest

Wenn Du möglichst viele Kalorien verbrennen möchtest, solltest Du während des Training auf diese Dinge achten:

  • Die gleich folgenden Übungen sind komplex, was sie koordinativ anspruchsvoll macht. Trotzdem musst Du sie korrekt durchführen.
  • Wichtig ist die Intensität. Du solltest die Übungen bei korrekter Technik so zügig ausführen, wie es Dir möglich ist.
  • Zwischen den Übungen solltest Du die Pausen möglich kurz halten. 15 bis 30 Sekunden sind ideal.

Kniebeuge plus Schulterpresse

Du hältst zwei ausreichend schwere Hanteln in jeder Hand und hältst sie rechts und links in Kopfhöhe. Aus dieser Position heraus gehst Du in die Kniebeuge. Wieder im aufrechten Stand führst Du die Hantel bis zum gestreckten Arm nach oben. Dann die Arme wieder beugen und in die nächste Kniebeuge gehen. Wichtig ist ein fließender Übergang.

Kniebeuge plus Schulterpresse (Quelle: Tactical Workouts)

Kniebeuge plus gestreckter Arm mit Gewicht

Du nimmst eine Kettlebell, Hantelscheibe oder Hantel in die beide Hände und hältst sie vor der Brust. Dann gehst Du in die Kniebeuge und unten angelangt führst Du das Gewicht bis zum gestreckten Arm nach vorne. Arme wieder beugen und aufrichten.

Kniebeugen plus gestreckte Arme (Quelle: Girls Gone Strong)

Der Todeskrabbler

Du begibst Dich in die Liegestützposition mit den Händen auf Hanteln. Dann machst Du zwei Liegestütze mit anschließend einmal rudern rechts und links. Dann krabbelst Du eine Armbewegung nach vorne. Achtung: Diese Übung verlangt eine gute Fitness und einen starken Core.

Der Todeskrabbler (Quelle: STACK)

Ausfallschritte mit Gewicht in Hochhalte

Besonders intensive ist diese Übung mit einem Medizinball. Du kannst aber auch eine Hantel oder ein anderes Gewicht nehmen. Das Gewicht hältst Du in Vorhalte. dann gehst Du in den weiten Ausfallschritt und führst gleichzeitig das Gewicht mit gestreckten Arm nach oben. Wieder aufrichten, das Gewicht nach vorne führen und die Übung wiederholen.

Kalorienverbrenner
Ausfallschritte mit Gewicht in Hochhalte ist ein toller Kalorienverbrenner (Foto: adpic)

Das Trainingsprogramm

Wenn Du viele Kalorien verbrennen willst, kannst Du je nach Fitnesslevel alle vier Übungen absolvieren oder Du suchst Dir ein oder zwei Übungen aus, um sie in Dein weiteres Workout zu integrieren. Ideal sind 3 x 12 bis 15 Wiederholungen mit einer kurzen Pause. Es versteht sich von selbst, dass Du diese Übungen nur bei guter Gesundheit und Fitness durchführen kannst. Wenn Du diesbezüglich unsicher bist, solltest Du vorab das okay vom Arzt holen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.