Superworkout: 346 Kalorien in 13 Minuten

Superworkout: 346 Kalorien in 13 Minuten

Kalorien verbrennen ist einer der häufigsten Gründe Sport zu treiben. Doch 15 Minuten zügiges Radfahren verbrennt gerade mal 100 Kalorien, die gleiche Zeit Joggen rund 150 Kalorien. Deutlich effektiver geht es mit einem von US-Sportwissenschaftlern entwickeltem Superworkout. Der Körper verbrennt dabei 346 Kalorien in nur 13 Minuten.

Beim Superworkout geht es zur Sache

Keine Zeit, total verplant – nicht immer findet man die Zeit für sein Fitnesstraining. Wer trotzdem hocheffektiv trainieren und dabei ordentlich Kalorien verbrennen möchte, sollte es mal mit einem von US-Sportwissenschaftlern der Universität von North Dakota entwickeltem Krafttraining versuchen. Die einfachen Übungen verbrennen jede Minute 26,6 Kalorien. Das macht 346 Kalorien in 13 Minuten. Das Geheimnis des Superworkouts sind die kurzen Pausen zwischen den Übungen.

346 Kalorien in nur 13 Minuten
Superworkout verbrennt Kalorien superschnell (Foto: adpic)

So sieht das Training aus

  • Das Programm besteht aus sechs Übungen (siehe unten).
  • Jede Übung wird dreimal 30 Sekunden lang durchgeführt.
  • Die Pausen betragen 15 Sekunden.
  • Die jeweiligen Gewichte entsprechen 50 Prozent der Maximalkraft.

Das Superworkout entleert die Glykogenspeicher

Die Wissenschaftler erklären auch, warum das Training so effektiv ist: In der jeweils 30-sekündigen Belastung leert der Körper seine Glykogenspeicher in der Muskulatur. Der Organismus schaltet auf die höchste Fettverbrennungsstufe um, und behält diese bei. Die 15 Sekunden Pause reichen nicht aus, um sich vollständig zu erholen. Der einzige Nachteil: Du brauchst das entsprechende Equipment. Am einfachsten umsetzbar ist es in einem Fitnessstudio. Allerdings müssen alle Geräte frei sein. Hier das Superworkout an den 6 Geräten noch mal im Überblick:

  1. Bankdrücken (3 x 30 Sekunden mit 15 Sekunden Pause)
  2. Langhantelrudern (3 x 30 Sekunden mit 15 Sekunden Pause)
  3. Bizepscurls (3 x 30 Sekunden mit 15 Sekunden Pause)
  4. Beinstrecker (3 x 30 Sekunden mit 15 Sekunden Pause)
  5. Trizepsdrücken (3 x 30 Sekunden mit 15 Sekunden Pause)
  6. Beincurls (3 x 30 Sekunden mit 15 Sekunden Pause)

Nur für Trainierte geeignet

346 Kalorien in 13 Minuten sind natürlich ein großer Anreiz, sofort loszulegen. Doch Vorsicht: Wer noch nie oder seit längerer Zeit kein Krafttraining gemacht hat, muss unbedingt mehrere Dinge beachten:

  • Das Kurz-Workout hat es in sich und sollte nur von wirklich gesunden Menschen durchgeführt werden.
  • Wer längere Zeit keinen Sport getrieben hat, sollte sich vorher von einem Arzt durchchecken und das okay geben lassen.
  • Außerdem ist es ratsam erst einmal ein mehrwöchiges und regelmäßiges Grundlagentraining durchzuführen.
  • Du solltest die Übungen kennen und auch dann noch korrekt durchführen können, wenn du erschöpft bist. Ideal ist es unter Aufsicht zu trainieren.
  • Wer schon längere Zeit regelmäßig trainiert, die Übungen kennt und gesund ist, kann sofort mit dem Programm loslegen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere